Position:   Ferger Metallbau   --»  Unternehmen   --»  Firmengeschichte

Firmengeschichte

Von der kleinen Schlosserei zum international tätigen Metallbauunternehmen.

Der zukunftsorientierte Hersteller und Anbieter von Aluminiumfenstern, Aluminiumtüren, Glasfassaden und Automatiktüren kann auf eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Nicht jeder kennt Winnen, nicht jeder die dort beheimatete Firma FERGER, doch viele kennen ihre Produkte. Ob Hamburg, Berlin, Frankfurt a.M. oder München, das Unternehmen FERGER ist bundesweit am Bau von gewerblichen Bauten oder Bürogebäuden beteiligt. Die Tendenz geht über dies hinaus zu internationalen Aufträgen.

1954

Gründung des Unternehmens durch Schlossermeister Walter Ferger und dessen ältestem Sohn Wolfgang. Produktion von Stahlfenstern und -türen, Toren und Geländern

1966

Produktion der ersten Aluminiumfenster

1971

Der jüngste Sohn Karl Heinz Ferger übernimmt die kaufmännische Geschäftsführung

1976

Verleihung der Urkunde des RAL-Gütezeichens für die Fertigung von Alu-Fenstern

1992

Erweiterung einer Produktionshalle (ca. 950 m²)

1994

Die dritte Generation übernimmt die Geschäftsführung: Herr Volker Ferger

1998

Verleihung der Urkunde des RAL-Gütezeichens für die Montage von Alu-Fenstern

2002

Erweiterung einer Produktionshalle (ca. 1000 m²)

2003

Erweiterung Verwaltungsgebäude (ca. 1000 m²)

2004

50-jähriges Firmenjubiläum

2008

Erweiterung Speditions- und Versandhalle (ca. 2500 m²)


Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres

2009

 

 

Veranstaltung "Experten-Seminar" mit namhaften Referenten

Zulassung als Ausbildungsfirma zum Dualen Studium bei der BA, Karlsruhe

Photovoltaikanlagen auf allen Produktionshallen

Einrichtung firmeneigenes Prüfzentrum

2010

 

 

2011 

Erweiterung von zwei Lagerhallen (ca. 750 m²)

Bau einer eigenen Trafo-Station

Verleihung der Urkunde des RAL-Gütezeichens für Fassade

Gründung zwei eigenständiger Unternehmen. Die Unternehmen erzeugen durch Photovoltaikanlagen umweltfreundliche Energie.

2015

Erweiterung der Parkplätze

2016

Neubau eines weiteren Verwaltungsgebäudes (ca. 600 m²)

Umbau des Bestandsgebäudes

Erweiterung der Geschäftsleitung (4.Generation): Florian und Kristin Ferger

Eröffnung des Seniorenzentrums "Gleiberger Land" in Wettenberg

2017

Veranstaltung "Experten-Seminar" mit namhaften Referenten

Umbau des Eingangsbereiches

Sanierung der Fertigung (Sanitäre Einrichtungen, Regalanlagen, Bodensanierung, etc.)

Eröffnung des Seniorenzentrums "Alte Lahnbrücke" in Wetzlar

Eröffnung des Seniorenzentrums "Wohnstadt Limburg" in Limburg

Anschaffung einer Vier-Kopf-Eckverbindungsmaschine

Anschaffung eines Langgut-Profillagers

Das Erfolgsgeheimnis der Firma: "Strategien müssen sich den gegebenen Situationen anpassen. Heute ist es fast existenziell, im Ausland zu investieren. Die Flexibilität unserer Mitarbeiter und der Geschäftsführung hat unseren Erfolg ermöglicht."

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren